Nederlands (NL) German (DE)

Prozedere bei Rezeptanforderungen für Thyreoidum

 

Patienten können uns erreichen, indem sie ihren behandelnden Arzt einfach ein gültiges Rezept (evtl. mit Wiederholungen) schicken lassen und dann auf die Lieferung ihrer Medikation warten – am besten, ohne uns zu kontaktieren. Die Zeit zwischen der Anforderung des Rezepts und der Lieferung nach Hause beträgt im Durchschnitt etwa zwei Wochen. Der Arzt braucht etwa 1-3 Werktage, um die Rezeptanforderung zu beurteilen, ein Rezept zu erstellen und es an uns zu senden. Die Apotheke braucht ca. 1-3 Werktage, um das Rezept zuzubereiten und für die Lieferung bereitzustellen, und danach braucht der Paketdienst ca. 1-3 Werktage, um das Paket zu liefern.

Es ist wichtig, dass jeder Schilddrüsenpatient mindestens zwei Wochen vor Aufbrauchen seiner Medikation eine neue Rezeptanforderung einreicht, wenn er kein neues Originalrezept mehr hat – und mindestens eine Woche im Voraus durch E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! darüber informiert, dass er von einem noch offenen Wiederholungsrezept Gebrauch machen will, falls er ein solches noch zur Verfügung hat. Die Apotheke nimmt stets selbst Kontakt mit dem Patienten auf, wenn die gewünschte Lieferung des Medikaments durch äußere Umstände anders verläuft als oben angegeben.


Für Fragen zu Thyreoidum können Sie sich vor allem an Ihren behandelnden Arzt wenden.

Es liegt in der Verantwortung des Patienten selbst, dafür zu sorgen, über ausreichende Alternativen zu verfügen, falls die Lieferungen von Thyreoidum-Kapseln oder -Tabletten nicht möglich sind. Auch für diese Alternativen gilt oben beschriebenes Vorgehen von der Rezeptanforderung bis zur Lieferung durch unsere Apotheke.


Einreichen einer Rezeptanforderung:

Im Folgenden finden Sie die Arten, auf die eine Rezeptanforderung bei der NaturApotheke eingereicht werden kann. Die sichersten Verbindungsmöglichkeiten für das Senden von Rezepten an uns sind:

  1. https://recepten.natuurapotheek.com (nur für Ärzte)
  2. Fax an die NaturApotheke: +31 15 3614455 (nur für Ärzte
  3. Post an De NatuurApotheek, Weteringweg 14, 2641 KM  Pijnacker (für Ärzte und Patienten).

Was muss auf dem Rezept stehen bzw. welche Daten braucht die Apotheke, uhm Ihr Rezept verarbeiten zu können?
  1. Name und Adressdaten Ihres behandelnden Arztes einschließlich Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

  2. Ihr Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Rechnungsadresse, Lieferadresse (falls abweichend), Mobilnummer, E-Mail-Adresse.

  3. Die Stärke Ihrer Thyreoidum-Tabletten oder -Kapseln, z. B. “Thyreoidum 60 mg Tabletten”, die Menge in Stück Tabletten oder Kapseln, z. B. “180 Stück”, die Tagesdosis in Einnahmen pro Tag, z. B. “2x täglich 3 Tabletten à 60 mg”, und die Anzahl erlaubter Wiederholungen des Rezepts, z. B. “Rezept 3x wiederholen” oder “Rezept bis maximal ein Jahr ab heutigem Rezeptdatum wiederholen”. Ein Rezept kann in den Niederlanden nie länger als ein Jahr verschrieben werden, das ist gesetzlich so geregelt. Falls eine der oben genannten Angaben fehlt, muss der Arzt diese auf Ihrem Rezept noch ergänzen. Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu besprechen, dass alle oben erwähnten Details auf dem Rezept notiert werden. Wenn dass doch nicht den Fall ist, können Sie das Rezept gerne selbst mit den richtigen ergänzenden Angaben in einer Begleit-E-Mail an die Apotheke schicken.


Falls eine oder mehrere dieser Angaben fehlen, kann Ihr Rezept nicht administrativ verarbeitet werden und definitiv nicht zubereitet werden, und dies führt wiederum zu unnötiger Kommunikation und Verzögerung der Lieferung. Es ist daher vor allem in Ihrem eigenen Interesse, sorgfältig auf die notwendigen Angaben zu achten.

Weil der Nachschub des Grundstoffs Thyreoidum, der für die Produktion von Thyreoidum-Kapseln oder -Tabletten nötig ist, vorläufig noch unsicher ist, wollen wir die Medikation nur für jeweils maximal drei Monate ausliefern, sodass unser Vorrat ehrlich auf die Patienten verteilt wird. Dann erhalten Patienten natürlich ein Wiederholungsrezept von der Apotheke, um den Rest des Rezepts damit später bei der Apotheke anzufordern. Ein Patient kann nur dann selbst ein Wiederholungsrezept bei der Apotheke abrufen, wenn er zuvor ein physisches Wiederholungsrezept von der Apotheke nach Hause erhalten hat (einen Brief, auf dem vermerkt ist, wie lange und wie oft das vorliegende Rezept noch wiederholt werden darf). In allen anderen Fällen ist ein neues Rezept vom Arzt nötig.


Für das Abrufen eines Wiederholungsrezepts von Thyreoidum bei der Apotheke durch den Patienten selbst gibt es also zwei Arten:
  • Indem das Wiederholungsrezept digital (eingescannt oder als lesbares Foto) per Mail geschickt wird an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Indem das Original-Wiederholungsrezept per Post geschickt wird an: De NatuurApotheek, Weteringweg 14, 2641 KM Pijnacker


Klicken Sie hier für eine aktuelle Preisübersicht.